Bedarfsgerechte Anzeigenverwaltung mit Google AdWords

Die Anzeigenverwaltung kann in der Welt des Internets deutlich differenzierter gehandhabt werden als bei der gewöhnlichen Zeitungsannonce. Hier bietet Ihnen Google AdWords wertvolle Unterstützung. Hiermit können Sie Anzeigen über Google platzieren – bedarfsgesteuert nach Schlagwörtern und mit einem sinnvollen Bezahlsystem.

Sie Zahlen nur die Klicks

Mit Google AdWords schalten Sie Anzeigen auf Google bzw. im gesamten Google Werbenetzwerk. Das faire am Angebot ist hier, dass Sie nur für die Klicks auf Ihre Anzeige bezahlen, die Darstellung alleine wird nicht berechnet.

Zudem genießen Sie bei AdWords eine volle Kostenkontrolle, da Sie ein monatliches Budget festlegen können. Ist dieses aufgebraucht, wird Ihre Anzeige nicht mehr eingeblendet und es entstehen keine weiteren Kosten.

Zeitungsanzeige

Anzeigen können Sie im Internet deutlich flexibler und erfolgversprechender schalten. Bild: © A_Bruno – Fotolia.com

Anzeige je nach Schlüsselbegriff

Zunächst legen Sie die Keywords, also Ihre Schlüsselbegriffe fest. Nur wenn diese in der Suche eingegeben werden, wird auch Ihre Anzeige eingeblendet. Hier liegt ein Unterschied gegenüber der Zeitungsannonce, wo Ihre Anzeige von jedem gesehen wird: bei Google wird diese nur dann angezeigt, wenn der Suchmaschinenbenutzer bereits Interesse an einem Ihrer Schlagwörter hat. Die Wahrscheinlichkeit, dass ihn Ihre Anzeige interessiert ist also um ein Vielfaches höher.

Inzwischen gibt es sogar die mobil optimierte Google AdWords Anzeige, die sich besonders auf die Ansprüche von Nutzern anpasst, welche gerade die Suche mit dem Smartphone durchführen. Lesen Sie mehr dazu in unserem Artikel über die lokalen Anzeigen für mobile Anfragen.

Platzierung

Die Platzierung Ihrer Anzeige hängt davon ab, wie viel Sie bereit sind, pro Klick auszugeben. Um zu verhindern, dass nur große bzw. finanzstarke Unternehmen Werbung auf den vorderen Plätzen schalten können hat Google außerdem noch ein Bewertungssystem für die Qualität der Anzeige eingeführt.

Auswertung

Google AdWords bietet zudem noch ein übersichtliches Auswertungstool, in dem Sie sehen können, bei welchen Keywordkonstellationen Sie am erfolgreichsten sind. Nutzen Sie diese Informationen, um Ihr Angebot ständig weiter zu optimieren und auf die erfolgreichsten Begriffe zu konzentrieren.

Die Anzeige ist ein Marketinginstrument, das das Zeitalter der Printmedien überlebt und bis ins Medium Internet geschafft hat. Die Anpassungsmöglichkeiten auf Ihre individuelle Marketingstrategie und die Erfolgskontrolle haben sich aber extrem gesteigert. Durch die Kostensicherheit und die Tatsache, auch mit kleinen Beträgen einsteigen zu können bietet Ihnen Google AdWords eine gute Möglichkeit, sich an die Welt der Onlineanzeige heranzutasten.

 Share on Google+Tweet about this on TwitterShare on Facebook