Auswertung Ihrer Besucherzahlen mit Google Analytics

Um viele potentielle Kunden zu erreichen und möglichst viele Besucher auf Ihre Internetseite zu führen, unternehmen Sie sicherlich einige Anstrengungen. Doch welche davon tatsächlich fruchten und auf welche Sie in Zukunft vielleicht verzichten können erfahren Sie nur, wenn Sie den Besucherstrom („Traffic“) auf Ihrer Seite mit einem guten Analysetool beobachten und auswerten.

Google Analaytics

Gerade um herausfinden zu können, ob kostenintensive Marketingstrategien für Ihre Internetseite den gewünschten Erfolg bringen, sollten Sie Ihre Besucherzahlen stets im Blick behalten. Für diese Anforderung bietet der Suchmaschinenriese Google ein mächtiges Werkzeug an: Google Analytics. Dieses Programm ist kostenlos und webbasiert (benötigt also keine Installation) – einfacher geht es kaum!

Google Analytics
Beispiel der zahlreichen Auswertemöglichkeiten; Bild: www.google.com

Auswertungsmöglichkeiten

Google Analytics bietet Ihnen weit mehr als ein gewöhnlicher Besucherzähler. Neben Auswertungen wie der durchschnittlichen Verweildauer auf Ihrer Seite, Unterscheidungen zwischen Erstbesuchern und Wiederkehrern, Klickraten der Besucher innerhalb Ihrer Seite und Absprungraten können Sie sich hier Ihren Besucherstrom als Ganglinie für verschiedene Zeiträume anzeigen lassen. Sie können damit nachverfolgen, an welchen Wochentagen Sie am meisten Besucher haben (Ergebnis aus einer Annonce in einer Wochenzeitung?), zu welcher Tageszeit Sie am meisten Traffic erzeugen (direkte Reaktion auf das Einstellen eines Objekts bei einem Onlineportal?) oder aber auch einfach wann Sie in den letzten 30 Tagen am meisten Klicks hatten.

Darüber hinaus kann Google Analytics unterscheiden, aus welchem Ort jeder Einzelne Besucher Ihrer Seite kommt, Sie können hier also ein regionales Profil auswerten. Gerade für Sie als Makler ist das ein sehr bedeutsames Werkzeug. Neben dem reinen Besucherstrom lässt sich auch hiermit hervorragend der Erfolg bestimmter lokal begrenzter Werbeaktionen wie z.B. einer Flyer Verteilaktion auswerten.

Details über die Funktionen von Google Analytics haben wir für Sie im Artikel „So benutzen Sie Google Analytics für Ihre Makler Internetseite“ zusammengefasst.

Merkmale Ihrer Besucher ermitteln

Unter Berichte -> Zielgruppe können Sie verschiedene Merkmale Ihrer Besucher erfahren. Sehen Sie beispielsweise, ob Ihre Internetseite oft mobil besucht wird. Haben Sie hier eine hohe Absprungrate aufzuweisen ist das ein klares Indiz, dass den Besuchern Ihre Seite auf dem Smartphone nicht optimal dargestellt wird. Testen Sie hier einfach und unverbindlich durch Eingabe Ihrer URL, wie Ihre Homepage auf einem mobilen Gerät aussehen könnte, wenn Sie die Darstellung für die Anzeige auf dem Smartphone optimieren lassen.

Grenzen von Google Analytics

Aufgrund einer Änderung im Datenschutz stellt Google Analytics inzwischen nicht mehr die Keywords für jede Suche über eine Suchmaschine einzeln aufgeschlüsselt dar. Oftmals sieht man nur noch den Begriff „not provided“. Wie Sie hier dennoch Aussagen über Ihre erfolgreichsten Keywords erhalten können lesen Sie im Artikel „(not provided) bei Google Analytics entschlüsseln“.

Nicht nur wenn Sie Maßnahmen zur Suchmaschinenoptimierung Ihrer Internetseite unternommen haben, sollten Sie Interesse an den Besucherströmen haben. Zahlreiche Auswertungsmöglichkeiten können Ihnen z.B. auch Erfolg oder Misserfolg bestimmter Werbeaktionen deutlich machen, wodurch Sie zukünftig Ihr Werbebudget gezielter auf die erfolgversprechenden Aktionen verteilen können.