Bilder bei Facebook nicht mehr so erfolgreich

Lange Zeit war es der heißeste Tipp für sämtliche Facebook Posts: der Erfolg kann mit Bildern stark erhöht werden. Nun kehrt sich dieser Trend wieder um – zugunsten eines anderen Mediums.

Noch heute sind viele Social Media Experten der Meinung, dass Posts bei Facebook unbedingt mit einem Bild versehen werden müssen. Dadurch sollte mehr Aufmerksamkeit bei den potentiellen Lesern erreicht werden, denn im News Feed des Fans würde sich das Bild im Vergleich zu den zahlreichen Text-Posts ganz besonders gut hervorheben. Durch die somit gesteigerte Aufmerksamkeit könnten mehr Klicks, mehr Shares und somit ganz generell mehr Erfolg erzielt werden.

Doch nun scheint sich eine Kehrtwende anzuzeichnen. Laut Björn Tantau, einem Online Marketing Experten mit sehr empfehlenswertem Blog (bjoerntantau.com), sind nicht nur Fotos in den Posts nicht mehr so gefragt, sondern es entsteht inzwischen durch das Veröffentlichen von Posts mit Bildern sogar der gegenteilige Effekt.

Bilder bei Facebook Posts nicht mehr so gefragt

Dies ist zwei Gründen geschuldet: Dem sinkenden Einfluss der Bilder selbst und im Vergleich dazu dem gleichzeitig steigenden Einfluss der nächsten Entwicklungsstufe: den Videos.

Bilder sind in den Posts aus folgenden Gründen derzeit nicht mehr so gefragt:

  • einerseits wurde die Verwendung der Posts mit Bildern einfach überstrapaziert. Die guten Ergebnisse bei Verwendung von Bildern haben sich schnell herumgesprochen und so haben eine Vielzahl von Publishern sämtliche Posts mit Bildern versehen. Die Folge davon: Bilder fallen im Newsfeed des Lesers nicht mehr auf, da fast alle Posts mit Bildern versehen sind. Diese Entwicklung war praktisch schon abzusehen, so ist dieses Verhalten der übertriebenen Anwendung bekannter Tricks bei der Suchmaschinenoptimierung auch oft zu fragwürdigen Auswüchsen.
  • zum anderen hat Facebook selbst das Ungleichgewicht von Posts mit Bildern im Vergleich zu solchen ohne Bildern erkannt und befürchtet, dass sich dadurch das objektive News Ergebnis des Facebook Algorithmus verzerren könnte und hier gegengesteuert wurde. Schließlich will das weltweit größte soziale Netzwerk für seine Benutzer ganz allgemein die interessantesten Posts besonders hervorheben – nicht nur die meistgeklickten Bilder.

Videos hingegen erfreuen sich derzeit größter Beliebtheit. So werden derzeit für Videos alleine auf Facebook täglich stolze 3 Milliarden Views verzeichnet. Die gute Wirksamkeit der Videos wird nun auch durch eine Studie belegt. Diese hat 670.000 Posts von fast 4.500 bereits sehr gut vernetzten Facebook Usern untersucht. Das Ergebnis: 8,71% Reichweitie bei Posts mit Videos, 5,77% bei reinen Textposts, 5,29 % bei Posts mit einem weiterführenden Link und nur 3,73% Reichweite bei Posts mit Bildern.

Übersicht Erfolg Facebook Posts

Die Reichweite von Facebook Posts mit Videos ist derzeit am stärksten. Bilder schneiden am schlechtesten ab.

Mehr zur Verwendung von Videos für Ihr Online Marketing lesen Sie in unserem Artikel Online Videos als Makler Marketing Instrument.

Was empfiehlt sich für die eigenen Posts?

Das schlechte Abschneiden der Posts mit Bildern aus der oben genannten Studie ist nicht alleine darauf zurück zu führen, dass Bilder veröffentlicht wurden und diese keinen mehr interessieren. Vielmehr hat die Überflutung an Bild-Posts und der fast schon als “Zwang” ausgeartete Wille, ein Bild mit zu posten dafür gesorgt, dass völlig nichtssagende oder unpassende Bilder an sämtliche Posts angehängt wurden. Dass diese dann nicht besonders gut abschneiden sollte logisch sein. Eine Empfehlung für Ihre eigenen Facebook Posts als Makler ist deshalb: verwenden Sie Bilder weiterhin da, wo sie einen echten Mehrwert für den Post bringen. Verwenden Sie also wenn dann sinnvolle und gute Bilder (Hinweis: hier spielt sogar die Auflösung eine Rolle).

Als zweiten Tipp ist zu nennen, dass Sie Ihre Makler Posts nicht stur auf eine einzige Art veröffentlichen sollten. So ist genauso von dem blinden Aufspringen auf den Video-Hype abzuraten. Sie sollten nicht jeden Post mit einem Video versehen, nur weil das gerade gefragt ist. Am besten gestalten Sie Ihre Veröffentlichungen bei Facebook abwechslungsreich, mal ein Video, mal ein Bild, mal nur Text oder ein interessanter Link.

In erster Linie sollte Ihnen bei Ihrer Social Media Arbeit als Makler wichtig sein, Ihre Kontakte in den sozialen Netzwerken von Ihrer Expertise und Ihrer Leistung als Makler zu überzeugen. Reine Klick-Erfolge sollten für Sie genauso zweitrangig sein, wie die Meinung des Facebook Algorithmus über Ihren Post. Wenn Sie Ihre Leser inhaltlich überzeugen können wird Ihnen das für Ihr Geschäft wesentlich mehr Erfolg bringen als ein paar Klicks mehr auf der Seite.

 Share on Google+Tweet about this on TwitterShare on Facebook