Die 6 besten Wege für Online Marketing als Makler

Die Möglichkeiten im Online Marketing für Immobilienmakler sind vielseitig. Hier bieten wir einen zusammenfassenden Überblick über die gängigsten digitalen Marketing Strategien.

Die Marketing Strategie von Maklern hat sich in den letzten 10 Jahren stark verändert. Wo bis nach der Jahrtausendwende noch Zeitungsanzeigen, Flyer und Broschüren das Mittel der Wahl zur Kundengewinnung waren, hat seitdem das elektronische Marketing bzw. kurz “E-Marketing” Einzug in die Strategien der Makler erhalten. Da praktisch alle elektronischen Angebote über das Internet funktionieren, spricht man hier auch vom Online Marketing. In diesem Artikel bieten wir Ihnen einen Überblick über die aktuell gängigsten E-Marketing Maßnahmen für Immobilienmakler.

Eigene Makler Homepage

Der zentrale Dreh- und Angelpunkt für das Online Marketing eines Immobilienmaklers ist seine eigene Makler Internetseite. Hier kann sich das Unternehmen umfangreich vorstellen und sich ausgiebig präsentieren. Dabei ist bei der Makler Homepage im Gegensatz zu den früheren Broschüren keine Beschränkung der Inhalte mehr notwendig, hier steht inzwischen beliebig viel Raum zur Verfügung. Auch Änderungen stellen kein Problem dar, denn die Internetseite ist innerhalb weniger Klicks geändert.

Beispiel Makler Internetsei

Beispiel einer professionell gestalteten Makler Internetseite durch Omnimakler, hier von Thorn Immobilien

Wichtig ist inzwischen bei der aktuellen Entwicklung des mobilen Internets und den immer weiter steigenden Zugriffszahlen in diesem Bereich, dass Ihre Makler Homepage unbedingt mobil optimiert sein sollte. Sowohl für die stationäre Internetseite als auch für eine mögliche Nachrüstung zur mobilen Optimierung Ihrer bestehenden Webseite bietet Ihnen das Team von Omnimakler attraktive und professionelle Angebote.

Immobilienportale

Der Großteil der Immobiliensuche findet heutzutage in den Portalen wie immobilienscout, immonet, immowelt etc. statt. Dabei inserieren die meisten Anbieter gleich auf mehreren Plattformen. Für Makler gibt es spezielle Programme, die das Einstellen auf die Plattformen erleichtern und einen Austausch der Objektdaten mittels einer standardisierten Schnittstelle erlauben. Damit muss die Arbeit des Einstellens nicht mehrfach durchgeführt werden.

Allerdings sind die Portale für professionelle Anbieter nicht gerade günstig. Außerdem bieten sie keine Marketingwirkung bei der Objektakquise, sondern es können nur die bereits akquirierten Objekte vielversprechend angeboten werden (s. Artikel Online Marketing unabhängig von Immobilienportalen). In der Vermittlungsarbeit führt aber derzeit kaum ein Weg an den Portalen vorbei.

Social Media, z.B. Facebook

Social Media Plattformen wie z.B. Facebook können in zweierlei Hinsicht als Marketing Maßnahme verwendet werden:

  • Einerseits bieten sie oft gute Möglichkeiten, gezielte Werbeanzeigen zu schalten. Hier kann die Zielgruppe detailliert z.B. nach geographischen oder demographischen Kriterien eingeschränkt werden. Dadurch erhöht sich die Wahrscheinlichkeit, bei der Einblendung bessere Treffer zu erreichen.
  • Andererseits kann die Eintragung Ihres Immobilienmakler Büros in ein soziales Netzwerk wie Facebook durch die große Vernetzung der Mitglieder eine riesige Menge an Menschen erreichen. Wenn Sie hier richtiges Social Media Marketing betreiben, können Sie damit günstig viel Aufmerksamkeit erzielen.
Beispiel Facebook Unternehmensseite

Unternehmen können sich auf Facebook präsentieren und vernetzen. Quelle: facebook.com

YouTube

Auch das Videoportal YouTube eignet sich gut für digitales Marketing. Allerdings wird bisher noch vermehrt in den USA auf dieses Mittel zurückgegriffen, obwohl auch deutsche Marketing Fachleute längst vom Erfolg der YouTube Channels wissen. Hier werden in regelmäßigen Abständen kurze Videos eingestellt, in welchen der Makler entweder Objekte zeigt, oder Fragen zu Immobilienthemen beantwortet. Als günstig haben sich hier Videolängen von 2,5 – 3 Minuten erwiesen.

Mehr über das Thema Videowerbung für Makler erfahren Sie im Artikel Mehr Erfolg bei Video Werbung.

Immobilien Blogs

Bislang in Deutschland auch noch wenig genutzt sind eigene Immobilien Blogs für Makler. Hier können regelmäßig Informationen über den Markt, über Objekte oder das Maklerunternehmen selbst veröffentlicht werden. Dabei erfüllt der eigene Makler Blog mehrere Funktionen:

  • Kundenbindung durch regelmäßige Beiträge
  • Rufbildung als Experte durch Veröffentlichung von fachbezogenen Artikeln
  • Regelmäßige Schaffung von themenrelevanten Inhalten (“Content”), der wiederum von Suchmaschinen besser zugeordnet und höher gelistet wird.

Tipps zum eigenen Immobilien Blog als Makler erhalten Sie unter 5 Tipps für Ihren Immobilien Blog.

Mobile Anwendungen

Die Entwicklung des Internets hat sich in den letzten Jahren immer mehr zur mobilen Anwendung entwickelt. Die Nutzungszahlen von mobilen Endgeräten (Smartphones) haben die Zugriffe der stationären Geräte (Notebooks und PCs) inzwischen sogar überholt. Durch diese weite Verbreitung der internetfähigen und leistungsstarken Handys bieten sich auch für Ihr Makler Marketing zusätzliche Möglichkeiten.

unterwegs mobil online

Inzwischen erfolgen die meisten Internetzugriffe mobil – ein Wandel auch für das digitale Marketing. Bild: © clownbusiness – Fotolia.com

So können neben der mobilen Optimierung der eigenen Makler Homepage sogar eigene Apps angeboten werden oder lokale Dienste genutzt werden, die darauf abzielen, die Nutzer bezüglich ihrer aktuellen Örtlichkeit und Angeboten in der Umgebung zu informieren. Mehr zu diesen Möglichkeiten erfahren Sie im Artikel Personalisiertes Online Marketing durch lokalen Bezug.

Nun haben Sie einen groben Überblick über die Möglichkeiten im digitalen Marketing erhalten. Wenn Sie genauere Informationen suchen können Sie sich gerne in unserem Blog (Rubrik Maklerwissen) informieren. Hier gibt es ein eigenes Kapitel über das Online Marketing als Immobilienmakler, in der viele Artikel Auskunft über dieses spannende Thema geben. Sollten Sie auf der Suche nach einer speziellen Information sein können Sie die Suchfunktion nutzen – oder sollten Sie nicht fündig geworden sein, schreiben Sie einen Kommentar mit ihrem Wunschthema. Wir nehmen uns diesem dann gerne an.