Erreichbarkeit als Faktor zum Erfolg

Es gibt verschiedene Faktoren, mit welchen Sie Ihren Erfolg als Immobilienmakler beeinflussen können. Einer der bedeutsamsten davon ist die Erreichbarkeit, also wie zuverlässig Sie von Kunden und Interessenten kontaktiert werden können.

Kaum eine andere Eigenschaft kann so negative Auswirkungen haben, wie mangelnde Erreichbarkeit. Versetzen Sie sich in die Lage eines Immobilienbesitzers, der einen Käufer sucht. Aufgrund angesammelter Verbindlichkeiten ist er gezwungen, die geerbte Immobilie seiner Eltern zu verkaufen. Alleine ist ihm noch kein Verkauf zum angestrebten Verkaufswert geglückt. Die Bank sitzt ihm jedoch im Nacken und er muss nun schnellstmöglich einen geeigneten Käufer finden. Er entschließt sich, sich an einen Immobilienmakler zu wenden. Unter der Unmenge von Maklern, deren Nummern er ermittelt hat und die sich ihm alle bildlich gesprochen an den Hals werfen, ist auch Ihre vorhanden. Doch als er Sie anruft, erreicht er niemanden. Denken Sie, dass er es morgen oder nächste Woche noch mal versuchen wird?

Makler Erreichbarkeit

Als Makler ein Schlüsselfaktor zum Erfolg: ständige Erreichbarkeit; Bild: © Minerva Studio – Fotolia.com

Uneingeschränkte Erreichbarkeit

Als Immobilienmakler sollten Sie innerhalb Ihrer Geschäftszeiten uneingeschränkt erreichbar sein. Da Sie aber Kundentermine wahrnehmen müssen und nicht immer im Büro am Telefonhörer sitzen können, gestaltet sich diese Empfehlung durchaus schwierig. Hier bieten sich Ihnen verschiedene Möglichkeiten an:

– Eine Weiterleitung auf Ihr Handy ist zwar die kostengünstigste Variante, aber nicht unbedingt zu empfehlen. Erstens macht es bei Ihrem Geschäftstermin keinen guten Eindruck, wenn Sie mitten im Gespräch einen Telefonanruf annehmen. Zweitens besteht die Gefahr von Funklöchern oder Situationen, in welchen Sie einfach gerade nicht ans Telefon gehen können.

– Die Einstellung eines Mitarbeiters / einer Mitarbeiterin hilft immens bei der Steigerung der Erreichbarkeit. Diese Entscheidung bringt allerdings die höchsten Kosten mit sich und es besteht sogar ein gewisses Risiko, ob die neue Kraft Ihren Ansprüchen und Erwartungen genügt. Dieses Thema wird im Artikel “Ab wann brauche ich Personal für mein Maklerbüro?” näher beleuchtet.

– Eine gute Kompromisslösung ist die Beauftragung eines Dienstleisters, der sich auf die Annahme von Telefonanrufen spezialisiert hat. Der Anrufer wird durch eine nach Bedarf schaltbare Rufumleitung in die Telefonzentrale des Anbieters verbunden. Dort nehmen Mitarbeiter den Anruf in Ihrem Namen und mit Ihrem Wunschtext entgegen. Die Daten des Anrufers werden notiert und Ihnen per E-Mail zugesandt. Wenn Sie wieder im Büro sind können Sie die Rufumleitung wieder deaktivieren und die angesammelten Anrufer abtelefonieren.

Für die letztgenannte Möglichkeit gibt es zahlreiche Anbieter, einige sind sogar auf Immobilienmakler spezialisiert. Hier fallen allerdings in der Regel Vermittlungsgebühren von durchschnittlich knapp 1 Euro für jeden angenommenen Anruf an! Nur wenige Anbieter haben eine Flatrate Option. Schalten Sie die Rufumleitung auf den Anbieter deshalb immer nur ein, wenn Sie diese wirklich brauchen.

Erreichbarkeit bei den neuen Medien

Erfolgt der Erstkontakt über das Internet, ist die Erreichbarkeit kein so großes Thema mehr. Hier können Sie spezielle Seiten für eine einfache Kontaktaufnahme einrichten und müssen dafür nicht permanent am Telefon sitzen. Lesen Sie hierzu den Artikel „Zielseiten – hier machen Sie aus Besuchern Kunden“.

Besonders beim mobilen Internet, welches nachweislich enorme Zuwachsraten verzeichnet (s. Artikel „Aktuelle Studien zum mobilen Internet“), ist es ratsam, eine für die mobilen Geräte speziell optimierte Seite zu haben, da hier die Kontaktfunktion besonders hervorgehoben werden kann. So muss der Interessent, der mit dem Handy surft, sich nicht durch winzige Menüs und lange Texte kämpfen, sondern bekommt die gewünschte Kontaktmöglichkeit in übersichtlicher und komfortabel erreichbarer Form dargestellt. Wie Ihre Internetseite derzeit auf einem mobilen Gerät dargestellt wird, können Sie bei Omnimakler ganz einfach nur durch die Eingabe Ihrer Internetadresse erfahren.

Aber auch bei potentiellen Kunden, die über Ihre Internetseite Kontakt mit Ihnen aufnehmen wollen, darf das Thema Erreichbarkeit nicht vernachlässigt werden. Bei den Möglichkeiten der Kontaktaufnahme sollten Sie Ihre Telefonnummer unbedingt mit angeben. Rechnen Sie damit, dass viele Besucher den Griff zum Telefonhörer dem Ausfüllen eines Kontaktformulars vorziehen.

 Share on Google+Tweet about this on TwitterShare on Facebook