Sollten Sie Exposés auf Ihrer Maklerseite veröffentlichen?

Beinahe jeder Makler hat inzwischen eine eigene Internetseite. Doch bei der Frage, was auf dieser Webseite alles enthalten sein muss, scheiden sich die Geister. Könnte es sogar ratsam sein, auf der Makler Internetseite kein einziges Exposé zu veröffentlichen?

Die verschiedenen Makler Internetseiten sind so vielseitig, wie die Branche selbst. Fast jeder Makler hat inzwischen eine eigene Internetseite und jede sieht anders aus. Der Unterschied besteht aber nicht nur in der optischen Aufmachung, auch bei den Inhalten gibt es verschiedene Philosophien, die bezüglich ihrer Vorteile und Nachteile unterschiedlich bewertet werden.

Darstellung der Exposés im Vordergrund

So gibt es unter vielen Maklern die vorherrschende Meinung, dass der Grundinhalt der Makler Internetseite die möglichst umfassende Darstellung der verfügbaren Objekte, also der Online Exposés ist. Bestenfalls mit einer einfachen und schlagkräftigen Suchfunktion, um jedem Interessenten möglichst schnell die am besten passende Immobilie zu präsentieren. Bei diesen Internetseiten steht meist die Objektsuche im Mittelpunkt des gesamten Seitenaufbaus. Der Besucher kommt auf die Internetseite des Maklers und kann sofort von der Startseite aus seine Suchkriterien angeben, woraufhin die Internetseite nach möglichst kurzer Zeit eine Auswahl an bestmöglich passenden Objekten auswirft.

Leser der Makler Internetseite

Den Interessenten an die eigene Makler Internetseite zu fesseln ist ein ehrgeiziges Ziel im online Makler Marketing. Bild: © gpointstudio – Fotolia.com

Diese Philosophie ist weit verbreitet und bringt natürlich einige Vorteile mit sich. Bei der hohen Konkurrenz im Onlinegeschäft (dutzende Konkurrenten sind nur einen Klick entfernt) ist es sinnvoll, den Interessenten ohne große Umschweife direkt mit den gewünschten Informationen zu versorgen. Und welche Informationen interessieren einen Immobiliensuchenden am meisten? Natürlich die möglichst aussagekräftigen Exposés, denken Sie?

Diese Frage ist differenziert zu betrachten. Vielen Interessenten mag durchaus das schnelle Finden von passenden Objekten am wichtigsten sein. Aber würden diese wirklich gezielt auf Ihrer Internetseite nach der passenden Immobilie suchen oder würden sie nicht eher die Suche der großen Immobilienportale verwenden?

Makler Internetseite ohne Exposés

Sie müssen sich überlegen, aus welchem Grund Besucher auf Ihre Makler Internetseite kommen. In der Regel wird das auch der Fall sein, weil sie sich über Sie und Ihre Fähigkeiten informieren wollen und nicht zwangsläufig nur, um Ihre Auswahl an Objekten zu begutachten. Ganz besonders gilt diese Einschätzung für den Fall, dass Immobilienanbieter, also Verkäufer oder Vermieter sich über Ihre Fähigkeiten informieren wollen, weil sie eine Entscheidung treffen müssen, welcher Makler (oder ob überhaupt ein Makler) für die Vermittlung ihres Objekts am besten geeignet ist. Die noch höhere Relevanz dieses Themas ab der Einführung des Bestellerprinzips dürfte jedem Makler klar sein.

Aufgrund dieser Tatsache gibt es inzwischen schon manche Internetseiten von Immobilienmaklern, die gar keine Exposés veröffentlichen. Diese Seiten konzentrieren sich auf die Anpreisung der eigenen Fähigkeiten und stellen nicht eine Suchfunktion, sondern die Kontaktmöglichkeit in den Vordergrund. Die Philosophie hierbei ist, dass derjenige, der ein Objekt sucht, sich dann schon an den Makler wendet, wenn dessen Präsentation seiner Leistungen ihn überzeugt hat. Und wenn der Schritt geschafft ist, dass der Interessent sich meldet, ist die Wahrscheinlichkeit für einen Vermittlungsauftrag sehr hoch.

Exposés veröffentlichen oder nicht – beides ist denkbar

Im Grunde ist es natürlich Ihnen selbst und Ihrer eigenen Firmenphilosophie überlassen, ob Sie sich bei Ihrer Makler Internetseite auf die Darstellung Ihrer Fähigkeiten und eine Beschreibung Ihrer Leistung für den Kunden mit zentraler Kontaktfunktion konzentrieren, oder ob Sie den Besuchern direkt ein Objekt aus Ihrem Portfolio schmackhaft machen wollen. In jedem Fall sollten Sie sich genau fragen, was einen Besucher Ihrer Internetseite wohl antreibt, warum er ausgerechnet bei Ihnen gelandet ist und welche Informationen er sich hier wohl erhofft. Eine geringere Anzahl an Besuchern kann schließlich sogar zu mehr Erfolg führen als eine große Anzahl, wenn Ihnen bei dieser kleineren Menge eine höhere Kontaktaufnahmequote und somit eine bessere Kunden- und Objektakquise gelingt.

Egal ob mit Exposés oder ohne – essenziell wichtig für den Eindruck, den Sie bei Ihrem Besucher beim Aufrufen Ihrer Internetseite vermitteln ist, dass Ihre Maklerseite mobil optimiert dargestellt werden muss. Da inzwischen über die Hälfte aller Deutschen mobil im Internet ist, dürfen Sie die reibungslose Anzeigefähigkeit auf dem kleineren Smartphone Bildschirm nicht unterschätzen. Für weitere Informationen hierzu lesen Sie unseren Artikel Besondere Anforderungen mobiler Internetseiten.