So benutzen Sie Google Analytics für Ihre Makler Internetseite

Die zahlreichen Möglichkeiten, die das Werkzeug Google Analytics für Immobilienmakler bereitstellt, haben wir im Artikel „Auswertung Ihrer Besucherzahlen mit Google Analytics“ bereits angeschnitten. Hier stellen wir nun die nützlichsten Erkenntnisse für Sie noch mal detaillierter zusammen.

Als Betreiber einer Internetseite sind Sie permanent damit beschäftigt, möglichst viele Besucher auf Ihrer Webseite zu verzeichnen, da jeder Besucher einen potentiellen Kunden darstellt. Besonders als Immobilienmakler ist Ihre eigene Internetseite ein wichtiger Vermarktungskanal geworden (s. Artikel „Die 5 besten Gründe für eine eigene Webseite als Immobilienmakler“). Für die verschiedenen Anstrengungen, die Sie dafür unternehmen, können Sie mit einem kostenlosen Werkzeug des Suchmaschinenriesen Google die Entwicklung der Besucherzahlen auf Ihrer Makler Homepage optimal nachverfolgen: Google Analytics. Da einige der zahlreichen Funktionen für Ihre Makler Webseite nicht unbedingt notwendig sind, beschränken wir uns in der folgenden Beschreibung auf die für Sie wichtigsten.

Startansicht

Nachdem Sie sich mit Ihrem Nutzernamen und Kennwort bei Google Analytics unter www.google.de/analytics/  angemeldet haben erscheint die Startseite. Hier wählen Sie Ihre gewünschte Domain an. Nun erscheint die Startansicht der Berichtskategorie, die Zielgruppenübersicht. Voreingestellt ist hier eine Kurve mit Ihrem Besucherstrom der letzten 30 Tage. Zunächst wird die Anzahl der Sitzungen für Ihre Makler Homepage angezeigt. Über das Dropdownmenü oben links können Sie die Daten für diese Graphik schnell ändern, beispielsweise auf Absprungrate, Seitenaufrufe etc.

Google Analytics Übersicht

Die Übersichtsansicht bei Google Analytics

Im rechten oberen Teil des Fensters sehen Sie die Zeiteingabe. Hier können Sie mit wenigen Klicks einen gewissen Zeitraum zur Anzeige einstellen. Diese Eingabe bleibt über alle weiteren Auswertungen grundsätzlich bestehen, kann aber natürlich auch bei jedem einzelnen Themenpunkt wieder angepasst werden. Direkt darunter können Sie die Anzeigeschärfe Ihrer Auswertung ändern. Wollen Sie Monate, Wochen oder Tage vergleichen? Durch einen einfachen Klick wird das Diagramm angepasst.

Unter der Graphik befinden sich aufgelistet einige Kennwerte:

  • Die gesamte Anzahl an Sitzungen für den gewählten Zeitraum (zu einem anderen Zeitpunkt wiederkehrende Besucher werden als neue Sitzung gezählt)
  • Die Anzahl der Nutzer im betrachteten Zeitraum, also die Besucher Ihrer Internetseite insgesamt
  • Die Seitenaufrufe und der damit ermittelte Kennwert der Seiten/Sitzung
  • Die durchschnittliche Sitzungsdauer
  • Die prozentualen Werte für die Absprungrate und den Anteil an neuen Sitzungen
  • Ein Kuchendiagramm rechts daneben  zeigt, wie groß der Anteil an wiederkehrenden und an neuen Besuchern ist

Alleine mit diesen Werten erfahren Sie schon viel über die Besucher Ihrer Internetseite. Sind viele Wiederkehrer dabei oder haben Sie größtenteils Besucher, die nur ein Mal auf Ihrer Seite sind und dann nicht wieder? Wie viele Seiten betrachten Ihre Besucher durchschnittlich bevor sie Ihre Webseite wieder verlassen? Wie lange verweilen die Besucher auf Ihrer Homepage?

Zielgruppe

Im Menüpunkt Zielgruppe gibt es neben der Übersicht noch weitere Punkte, in welchen Sie viel über die Besucher Ihrer Internetseite herausfinden können. Die prägnantesten hiervon sind:

  • Demographische Merkmale; Hier erfahren Sie Details über die Alterszusammensetzung und das Geschlecht Ihres Internetseiten Publikums.
  • Geographisch; Dieser Punkt ermöglicht Ihnen die Anzeige, wo Ihre Besucher her kommen. Über diese Regionalisierung können Sie unter „Standort“ durch Klicken in die Karte und durch Einstellung der Primären Dimension auf „Stadt“ einerseits ermitteln, ob Ihre Seitenaufrufe tatsächlich aus Ihrem Kerngebiet stammen oder ob Sie in Nachbarregionen mehr Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Zudem lässt sich hiermit optimal die Wirksamkeit regional unterschiedlicher Werbeaktionen vergleichen.
    Wundern Sie sich aber nicht, wenn teilweise große Zahlen von ausländischen Besuchern auftauchen. Das sind meist nur Server, die von Besuchern aus dem Inland benutzt werden und im Ausland stehen, weswegen die Besucherabfrage dem Ort des Servers zugeschrieben wird.
  • Mobil; lassen Sie sich hier auswerten, ob Ihre Besucher von stationären oder von mobilen Endgeräten Ihre Seite besuchen – unterschieden werden hier Tablets und Smartphones („mobile“). Bedenken Sie hierbei, dass ein Großteil der Besucher aus dem mobilen Internet eine Seite sofort wieder verlässt, wenn diese nicht für sein Smartphone optimiert ist (s. Artikel „Aktuelle Studien zum mobilen Internet“). Durch eine Anpassung Ihrer Internetseite auch eine mobile Version können Sie hier also einerseits den mobilen Erstkontakt von einem professionellen Auftritt überzeugen und andererseits die Absprungrate deutlich verringern.

Akquisition

Das Akquisitionsmenü behandelt die unterschiedlichen Möglichkeiten, wie Ihre Besucher auf Sie aufmerksam wurden. Die Übersichtsseite des Akquisitionsmenüs zeigt zunächst verschiedene Graphiken und Tabellen an. Die hier aufgeführten Daten erhalten Sie detailliert in folgenden Unterpunkten:

  • Channels; Sehen Sie hier, woher Ihre Besucher größtenteils zu Ihrer Internetseite finden. „Organic Search“ bedeutet hier die Suche über eine Suchmaschine, „Direct“ ist die direkte Eingabe Ihrer URL im Browserfenster, also z.B. wenn jemand Ihre Adresse von Ihrem Flyer oder Ihrer Visitenkarte direkt abschreibt.
  • AdWords; Hier erhalten Sie die Ergebnisse Ihrer AdWords Kampagnen.
  • Soziale Netzwerke; Diese Auswertungen zeigen Ihnen, wie erfolgreich Sie Ihre Makler Homepage in den sozialen Netzwerken wie Facebook, Xing und co. präsentieren.
  • Suchmaschinenoptimierung; Unter Suchanfragen zeigt Ihnen eine Graphik den Verlauf verschiedener einstellbarer Kennwerte Ihrer Internetseite an, darunter sind die Kennwerte tabellarisch je nach Suchanfrage aufgeschlüsselt. Impressionen bedeutet hierbei, wie oft ein Link auf Ihre Seite nach einer durchgeführten Suche in den Suchergebnissen angezeigt wurde. Doch nur angezeigt werden reicht nicht aus, deswegen ist eine Auswertung nach Klicks möglich. Hieraus wird ersichtlich, wie oft Ihre Internetseite nach der durchgeführten Suche auch tatsächlich angeklickt wurde. Die durchschnittliche Position zeigt an, an welcher Stelle Ihre Homepage bei Eingabe des jeweiligen Suchbegriffs durchschnittlich gelistet war.
    Unter Zielseiten sehen Sie, welche Unterseiten Ihrer Webseite am häufigsten abgerufen werden.

Leider ist hier eine Auswertung nur bis zum vorvorletzten Tag möglich, die letzten 2 Tage werden nicht angezeigt. Außerdem gibt es bei der Rubrik Keywords oft eine Zusammenfassung als „not provided“, die keine Erkenntnisse zulässt. Wie Sie diese Einschränkungen umgehen können lesen Sie im Artikel „(not provided) bei Google Analytics entschlüsseln“.

Google  Analytics Suchbegrif

Die Auflistung der Suchbegriffe gibt Aufschlüsse über die erfolgreichsten Schlüsselbegriffe

Verhalten

Unter Verhaltensfluss können Sie sich ein aufschlussreiches und optisch sehr schön gestaltetes Diagramm ansehen: hier wird der Besucherstrom, der sich durch Ihre Internetseite klickt bildlich dargestellt. Dabei sehen Sie für jede angezeigte Seite, wie groß der Anteil an Abbrüchen ist und wie viele Besucher auf welche weiteren Seiten weitergeklickt haben.

Echtzeit

Eine nette, aber für Sie nicht unheimlich wichtige Funktion ist der Menüpunkt Echtzeit. Sehen Sie hier, wie viele Benutzer jetzt gerade in diesem Moment auf Ihrer Internetseite surfen, wo diese Benutzer her kommen und auf welcher Seite sie gerade stöbern.

Wenn Sie wissen, welche Auswertungen Sie mit Google Analytics durchführen können und diese auch gezielt nutzen, haben Sie eine hervorragende Möglichkeit, die Wirksamkeit bestimmter Werbemaßnahmen zu überprüfen. Somit können Sie Ihre Anstrengungen auf die erfolgversprechendsten Maßnahmen bündeln. Wie Sie es schaffen, mit ein paar Anpassungen die Besucherzahlen aus Suchmaschinen zu erhöhen lesen Sie in unserem Artikel Suchmaschinenoptimierung für Ihre Makler Internetseite.

 Share on Google+Tweet about this on TwitterShare on Facebook