Hilfsmittel zur Abschätzung eines Objekt Preisgefüges

Die meisten Makler arbeiten nicht überregional, sondern spezialisieren sich auf ein bestimmtes Gebiet. Die erfahrenen Kollegen haben hier preisbestimmende Kennwerte im Gefühl. Nicht so erfahrene Kollegen können hier auf einige nützliche Veröffentlichungen zurückgreifen, um sich ein ähnliches Wissen anzueignen und sich für Akquisegespräche optimal vorzubereiten.

Bodenrichtwerte

Das Preisniveau von Baugrundstücken wird im Bodenrichtwert ausgedrückt. Dieser wird sogar für land- und forstwirtschaftlich genutzte Flächen erhoben. Für viele Bundesländer stehen diese Bodenrichtwerte frei zur Verfügung (für Bayern beispielsweise unter www.bodenrichtwerte.bayern.de). Oftmals können nicht nur die aktuellen, sondern sogar auch zurückliegende Werte angezeigt werden, so dass Sie sich einen guten Überblick über die Preisentwicklung machen können.

Übersichtliche Aussagen zu Immobilienpreisen über die Bodenrichtwerte hinaus finden Sie z.B. in Kartenform beim Onlineportal Immobilienscout24. Hier können Sie neben Quadratmeterpreisen von Kauf- oder Mietobjekten die Preisentwicklung sogar  in farblich übersichtlicher Kartendarstellung anzeigen lassen.

Immobilienwertkarte
Beispiel einer Immobilienwert Kartendarstellung von Immobilienscout24; Quelle: www.immobilienscout24.de

Grundstücksmarktberichte

Für die Wertermittlung einer Immobilie sind gewisse Daten erforderlich (Indexreihen, Liegenschaftszinssätze, Marktanpassungsfaktoren). Diese erhalten Sie zumeist über die örtlichen Grundstücksmarktberichte, welche von den Gutachterausschüssen veröffentlicht werden (für Brandenburg beispielsweise unter www.gutachterausschuss-bb.de). Hier erhalten Sie einen wichtigen fachlichen Einblick in Ihren örtlichen Grundstücksmarkt.

Immobilienindex IMX

Mit dem kostenlosen Immobilienindex von Immobilienscout können Sie sich ganz allgemein über die Preisentwicklung von Immobilien informieren. Dieser Service bietet Auswertemöglichkeiten sowohl deutschlandweit als auch dezidiert für die 5 größten Städte. Die Besonderheit dieses Dienstes ist die hohe Aktualität: der Index wird monatlich veröffentlicht. Sie finden den Immobilienindex unter diesem Link: www.immobilienscout24.de/immobilienbewertung/immobilienindex.html

Immobilienindex IMX
Der Immobilienindex “IMX” von immobilienscout24; Quelle: www.immobilienscout24.de

Diese Angebote sollten Sie unbedingt nutzen, um über die Marktentwicklung in Ihrer Region ständig optimal informiert zu sein. Dies ist in ganz besonderem Maß wichtig, wenn es in einem Gespräch um eine Objektakquise geht und Sie den Eigentümer davon überzeugen müssen, dass Sie der richtige Makler für sein Objekt sind. Hier können Sie durch Fachwissen punkten und Ihre ersten Schätzungen der Erlösmöglichkeit bestenfalls gleich durch mitgebrachte Ausdrucke fundieren.

 Share on Google+Tweet about this on TwitterShare on Facebook