Ihr Eintrag bei Google Places

Heutzutage ist es wichtig für Ihr Unternehmen, dass Sie bei Google Maps gefunden werden können. Ein großer Teil der Internetnutzer führt hier seine Suche in Abhängigkeit der Örtlichkeit durch – gerade beim Thema Immobilien ist das eine interessante Funktion.

Herausfinden einer Adresse

Dass eine Suche bei Google Maps durchgeführt wird kann zwei Gründe haben. Der offensichtlichere ist, dass der Suchende Sie als Makler bereits kennt und nur Ihre Adresse herausfinden oder sich noch mal ins Gedächtnis rufen möchte. So ist es beispielsweise vor einem Termin üblich, sich noch mal zu vergewissern, wo man genau hin fahren muss oder für die Planung der Anfahrt den Routenplaner zu verwenden. Wenn Sie über Google Places angemeldet und hinterlegt sind wird es dem Benutzer hier leichter fallen, Sie direkt bei Google Maps zu finden.

Beispiel Google Places
Beispiel eines Restaurants bei Google Places; Bild: www.google.de

Durchführen einer ortsbezogenen Suche

Der für Sie als Makler weit wichtigere Grund, warum eine Suche bei Google Maps durchgeführt wird ist, dass hier eine Suche mit örtlichem Bezug durchgeführt werden kann. Der Suchende hatte möglicherweise noch gar keinen Kontakt mit Ihnen, sondern hält ganz allgemein in einer bestimmten Region Ausschau nach einem Ihrer Suchbegriffe. Hier ist es umso wichtiger, gefunden zu werden, da sich hier die Chance nach einem neuen zu vermakelnden Objekt ergeben könnte!
Ein Beispiel: Jemand möchte seine Immobilie verkaufen und sucht nach einem geeigneten Makler. Um einen örtlichen Bezug zu sich oder dem Objekt zu haben, führt er seine Maklersuche bei Google Maps durch und lässt sich einen Kartenausschnitt mit der Umgebung um seine eigene Adresse oder um das zu vermittelnde Objekt anzeigen. Nun gibt er als Suchbegriff einfach „Makler“ ein und Google zeigt ihm alle Unternehmen, die in oder in der Nähe seines Kartenausschnittes als Makler bezeichnet sind. Eine Eintragung bei Google Places lässt Sie hier deutlich besser gefunden werden.

Der erste Eindruck zählt

Gerade im eben beschriebenen Fall des Erstkontakts mit einem neuen Objektverkäufer/-vermieter durch eine Internetsuche wird der erste Eindruck von Ihrem Internetauftritt entschieden. Eine professionelle Internetseite mit einer gut auffindbaren Kontaktfunktion ist die Grundvoraussetzung für die Entscheidung zu Ihren Gunsten und gegen die Konkurrenz. Da immer mehr Internetnutzer mobil mit dem Smartphone surfen sollten Sie hier unbedingt darauf achten, dass Ihre Seite gerade für diesen ersten Eindruck auch für die Darstellung auf dem mobilen Endgerät optimiert ist. Wie Ihre Internetseite nach der Optimierung durch Omnimakler auf einem Smartphone angezeigt werden könnte, können Sie hier ganz einfach und unverbindlich nur durch die Eingabe Ihrer URL testen.

Besonders für die Objektakquise macht es Sinn, bei Google Places gemeldet zu sein. Da gerade die Akquise immer schwieriger wird sollten Sie hier keinen Vermarktungskanal versäumen, der Ihnen ein neues Objekt bieten könnte.

 Share on Google+Tweet about this on TwitterShare on Facebook