Internetwerbung ändert sich drastisch durch mobile Nutzung

Für Online Werbung ist es nötig, das Umdenken einzuleiten: der Vormarsch des mobilen Internets hat gravierenden Einfluss auf die zukünftige Ausrichtung von Online Marketing Strategien.

Die Nutzungszahlen des stationären Internets laufen denen der mobilen Zugriffe über Smartphones inzwischen hinterher (s. Artikel Internet Nutzungszeit nimmt zu – aber nur mobil). Eine Auswirkung hiervon erfahren derzeit die Marketing Agenturen, die sich auf Online Werbung spezialisiert haben. Denn die Werbemöglichkeiten im stationären und im mobilen Bereich unterscheiden sich durchaus deutlich.

mobile Nutzung steigt weiter

Die Nutzung des mobilen Internets steigt weiter an. Das verändert auch die Online Werbung. Bild: © Maksim Kostenko – Fotolia.com

Wer sich für die Zukunft rüstet, sollte deshalb schnellstmöglich Anteile in den mobilen Werbebereich verschieben, damit die Entwicklung ihn hier nicht überholt. Schließlich verbreitet sich das mobile Internet deutlich schneller in der Gesellschaft als das stationäre Internet noch vor rund 20 Jahren.

Mehr Möglichkeiten für zielgerichtete Werbung

Nicht nur die unterschiedliche Display- und damit Werbeflächengröße und der Preis unterscheiden sich beim mobilen Werben mit dem altbekannten stationären System. Gleichzeitig bietet die Werbung am Smartphone auch riesige Chancen für die Marketing Fachleute, denn mit dem Handy werden wesentlich mehr Daten des Nutzers ersichtlich als beim Nutzen des stationären PCs.

So kann alleine ein Bewegungsprofil viel über den User und seine Gewohnheiten aussagen, woraus die Marketing Experten maßgeschneiderte Angebote fertigen können. So macht die Werbung eines Immobilienmaklers aus einer bestimmten Region für eine zugeschnittene Zielgruppe aus Personen, die regelmäßig in diesem Gebiet unterwegs sind deutlich mehr Sinn, als unüberlegt gestreut unter tausenden Internetnutzern deutschlandweit.

Enormes Wachstum bei mobiler Online Werbung erwartet

Das Wachstumspotenzial des mobilen Werbemarktes geht aus einer Studie von eMarketer IVW hervor und übersteigt so manche Vorstellungskraft: hier werden für Deutschland Wachstumsraten des Marktanteils von unglaublichen 300% in nur 3 Jahren vermutet (s. Graphik). Die weltweiten Werbeausgaben in mobilen Medien sollen sich demzufolge von 19 Mrd. US-Dollar im Jahr 2013 auf fast 200 Mrd. US-Dollar im Jahr 2019 etwa verzehnfachen.

Anstieg der Marktanteile mobiler Werbung

Anstieg des Marktanteils von Werbung auf mobilen Endgeräten. Quelle: eMarketer IVW

Die Entwicklung des mobilen Internets ist für Sie als Immobilienmakler nicht nur wegen der von Ihnen gebuchten Onlinewerbung wichtig, sondern beeinflusst Ihr gesamtes digitales Marketing. Im Artikel 5-Punkte-Plan für mobiles Marketing für Makler fassen wir deshalb noch diese Woche wissenswerte Ansätze zusammen, wie Sie Ihr eigenes Makler Marketing an den mobilen Trend anpassen können.