Leads gewinnen – wie man Besucher zur Aktion bringt

Mit diesen Online Marketing Methoden gelingt es Ihnen, aus dem Besucherstrom auf Ihrer Makler Homepage Kontaktdaten zu erhalten.

Über die Möglichkeiten, wie Sie grundsätzlich die Besucherzahlen Ihrer Webseite erhöhen können, berichteten wir bereits im Artikel Traffic generieren – wie Sie Besucher auf Ihre Makler Homepage bekommen. Doch der Besucherstrom allein bringt Sie noch kein Stück weiter, von hohen Zugriffszahlen auf Ihrer Makler Internetseite können Sie sich schließlich nichts kaufen. Deshalb beschreiben wir im folgenden Artikel einige Methoden, um aus dem anonymen Besucherstrom Ihrer Internetseite auch Kontaktdaten zu generieren.

Online Besucher hinterlässt "Visitenkarte"

Erst wenn Ihr Besucher seine „Visitenkarte“ hinterlässt und Daten angibt, können Sie Ihre digitalen Marketingstrategien anlaufen lassen. Bild: © psphotography – Fotolia.com

Remarketing durchführen

Hierfür eignet sich z.B. das Remarketing. Dieses bedeutet, dass Besucher Ihrer Makler Homepage einige Zeit lang nach dem ersten Besuch Ihrer Seite genau Ihre Werbung angezeigt bekommen und ist somit ein zweiter Schritt bei der Generierung von Traffic, schließlich hat der Erstkontakt bereits durch andere Maßnahmen stattgefunden. Die Funktionsweise ist einfach: Wenn Interessenten Ihre Webseite besuchen ermöglicht es Google, Cookies im Browser des Besuchers zu hinterlassen. Innerhalb der nächsten ein bis zwei Monate, wenn der Interessent auf Seiten des Google Ads Netzwerks surft, kann somit gezielt Ihre Werbung angezeigt werden.

Durch den erneuten Besuch Ihrer Internetseite verfestigt sich Ihr Unternehmen wesentlich besser im Bewusstsein des Besuchers und die Wahrscheinlichkeit steigt, dass sich der Interessent auch über Inhalte informiert, die er beim ersten Besuch noch nicht beachtet hat. Besucher nach einem ersten Besuch erneut auf Ihre Seite zu bekommen, wenn diese zuvor bereits eigenständig auf Ihre Seite aufmerksam geworden sind, kann deshalb ein lohnendes und effizientes Investment sein.

Köder anbieten

Bieten Sie für die Besucher Ihrer Makler Internetseite als Gegenleistung für die Eingabe seiner Kontaktdaten einen Köder an. Köder sind in diesem Zusammenhang etwas, was für den Interessenten von Nutzen oder zumindest reizvoll ist, wie z.B.:

  • ein Bericht über die Marktlage
  • ein kostenloses ebook mit hilfreichen Tipps und Tricks zum Download
  • eine interessante Fallstudie
  • ein Webinar
  • Onlinekurse
  • eine kostenlose Beratung
  • ein Besichtigungsvorschlag
  • ein Gutschein, der im Falle der Beauftragung angerechnet wird
  • ein Gewinnspiel
  • usw.

Dabei können Sie die Wahrscheinlichkeit für den erfolgreichen Gewinn eines Leads dadurch steigern, dass Sie je nach Situation des Besuchers unterschiedliche Landing Pages bauen. Erreicht Sie ein Besucher über eine Suchmaschine durch eine Begriffskombination mit einer regionalen Angabe, so könnten Sie am Ende dieser Landing Page einen Bericht über die Marktlage in genau dieser Region anbieten. Bei Besuchern, die scheinbar eine Immobilie verkaufen wollen wird hingegen eine kostenlose Wertabschätzung besser fruchten.

Sinnvoll ist in diesem Zusammenhang, die Einlösung des Köders per E-Mail zu versenden. Somit können Sie sicher gehen, dass zumindest diese Angabe stimmt. Die Bereitschaft der Herausgabe einer E-Mail Adresse ist erfahrungsgemäß auch größer als zur Eingabe einer Telefonnummer oder der Anschrift.

Zur Handlung auffordern (“Call to action”)

Eine Möglichkeit, mehr Leads zu generieren, ist einfacher, als Sie vielleicht denken: die so genannte “call to action”, also der Aufruf, eine Handlung durchzuführen. Sehen Sie dafür schlicht und einfach Felder auf Ihrer Makler Homepage vor, in welchen Sie den Leser klar zur Aktion aufrufen, z.B. “laden Sie sich jetzt unser kostenloses ebook herunter”.

Der klare Aufruf führt oft besser zur Überwindung bei den Lesern, diesen weiteren Schritt auch tatsächlich zu vollziehen. So werden Sie als Experte wahrgenommen und zeigen bereits schon vor einem persönlichen Kontakt, dass Sie Ihren Kunden an die Hand nehmen und ihn bei der Entscheidung unterstützen, was als nächster Schritt zu tun ist. Mehr hierzu lesen Sie im Artikel Wie gute Landing Pages zu mehr Aufträgen führen.

Wenn es Ihnen gelungen ist, aus anonymen Besuchern echte Kontaktdaten zu machen, kommt es darauf an, diese Daten in echte gewinnbringende Aufträge umzumünzen. Dafür stehen wieder andere Möglichkeiten des Online Marketings zur Verfügung, welche wir im Artikel Sales voranbringen – wie Sie aus Kontakten Kunden machen beschreiben.