Belohnt Google mobile Webseiten durch besseres Ranking?

Derzeit verbreitet sich das Gerücht, dass Google jene Seiten in den Ergebnissen besser stellt, die über eine mobil optimierte Version verfügen. Grund dafür sei das steigende Augenmerk auf die Bedienerfreundlichkeit. Ein derartiger Einfluss auf das Ranking könnte grundlegende Veränderungen für die Suchmaschinenoptimierung nach sich ziehen.

Eine ähnliche geartete Aussage wurde von Google bereits im August veröffentlicht: es sei eingeführt worden, dass Webseiten mit einer HTTPS Sicherheitsverschlüsselung beim Ranking bevorzugt werden würden. Begründet wurde das mit der Sicherheit im Internet, die auf diese Weise verstärkt werden sollte. Wenn man bedenkt, dass das Ranking bei Google ein wichtiger Aspekt für den Erfolg einer Online Marketing Strategie ist und dass diese Aussage einen Anreiz schafft, vermehrt in erhöhte Sicherheitsanforderungen zu investieren, scheint dieser Weg durchaus schlüssig.

Besseres Ranking mobiler Internetseiten

Ähnlich ist die neueste Aussage eines Google Ingenieurs zu deuten, in der eine Besserstellung bei den Suchergebnissen durch die erhöhte Bedienerfreundlichkeit mobil optimierter Webseiten begründet wird. In Anbetracht der enorm steigenden Nutzerzahlen im Bereich des mobilen Internets reagiert Google hier somit auf einen bereits seit längerem anhaltenden Trend (s. Artikel Studie zeigt Entwicklungspotenzial des mobilen Internets).

Nutzungszahlen mobiles Internet

Die Nutzungszahlen des mobilen Internets sind seit 2009 deutlich stärker gestiegen als die des stationären Internets und haben diese sogar überholt.

Eine eigene Erhebung von Google kommt zu dem Ergebnis, dass 61% der User eine Seite nicht wieder besuchen, wenn sie nicht mobil optimiert ist. Sogar noch deutlichere Ergebnisse liefern auch andere Studien, die besagen, dass 74% der Nutzer des mobilen Internets eine Seite sofort wieder verlassen, wenn diese nicht mobil optimiert ist (Quelle: Pew Research Center)

Besserer Service für mobile Nutzer

Im Zuge diese Maßnahme soll nicht nur ein Anreiz für die Betreiber der Internetseiten geschaffen werden, in benutzerfreundlichere Webseiten zu investieren, sondern auch allgemein die Bedienerfreundlichkeit des Internets für mobile Endgeräte erhöht werden. Google plant nämlich zusätzlich die Einführung einer Benachrichtigung für mobile Internetnutzer, wenn eine Seite nicht für die Darstellung auf ihrem Gerät optimiert ist. So kann sich jeder Nutzer zukünftig bereits in den Suchergebnissen auf die Seiten konzentrieren, die für sein verwendetes Gerät optimiert sind.

Bedenken Sie also, dass Ihre Bemühungen für eine erfolgreiche Suchmaschinenoptimierung darunter leiden können, wenn Ihre Internetseite nicht mobil optimiert ist. Achten Sie deshalb alleine schon aus diesem Grund darauf, dass Ihre eigene Makler Internetseite mobil optimiert ist. Hierfür bietet Ihnen Omnimakler den optimalen Service bei gleichzeitiger maximaler Flexibilität und niedrigen Kosten (s. Artikel Der Service von Omnimakler im Überblick und Kostenvergleich für mobile Internetseiten).