Die Umsetzung Ihrer Social Media Strategie

Der wichtigste Bestandteil einer erfolgreichen Social Media Strategie ist die Umsetzung dessen, was Sie sich in der Planungsphase überlegt haben. Hierin steckt auch der größte zeitliche Aufwand. Mit einer guten Strategie können Sie auch hier das Beste aus Ihrer investierten Zeit herausholen.

Die Überlegungen aus der Planungsphase müssen umgesetzt werden. Entsprechend unseren Empfehlung für ein optimales Zeitmanagement Ihrer Social Media Strategie wird in die Umsetzung von allen 3 Phasen auch mit Abstand die meiste Zeit investiert, nämlich über 80% Ihrer insgesamt aufgewendeten Zeit.

Zweigleisige Social Media Strategie

Egal bei welchem Sozialen Netzwerk Sie IhreSocial Media Arbeit durchführen, Sie sollten immer eine zweigleisige Strategie verwenden: das Erstellen und Veröffentlichen von selbst erschaffenem Inhalt und gleichzeitig das Reagieren auf fremde Posts, also Inhalt, der ursprünglich nicht von Ihnen selbst eingestellt wurde. Diese beiden Bereiche überlappen sich manchmal.

Eigener und fremder Social Media Inhalt

Die Arbeit mit eigenem und fremdem Inhalt lässt sich nicht immer klar trennen. Ein großer Teil Ihrer Social Media Aktivität wird mit beidem zu tun haben

Grundsätzliche Strategien je nach Netzwerk

Wie bereits im Artikel Erfolgreiche Social Media Strategie für Makler beschrieben, hängt die Ausrichtung Ihrer Social Media Arbeit grundlegend von der Art des sozialen Netzwerks ab. Da wir für Sie als Immobilienmakler am ehesten die Nutzung von Facebook und Google+, manchmal vielleicht noch Twitter vorschlagen und bei Xing nicht mit einem vergleichbaren Posting System gearbeitet wird, bechränken wir unsere im Folgenden genannten Beispiele auf die am weitesten verbreiteten Netzwerke Facebook bzw. Google+ (in ihrer Umsetzung ähnlich) und Twitter.

Außerdem unterscheidet sich Ihre Social Media Strategie nach dem ebenfalls im oben verlinkten Artikel beschriebenen Grundfokus, den Sie sich gesetzt haben: Legen Sie diesen auf Umsatzsteigerung, Kundenbindung oder die Steigerung Ihres Bekanntheitsgrades?

Da die direkte Umsatzsteigerung aus Social Media Arbeit für Sie als Makler nicht wirklich messbar ist und eher durch die anderen beiden Faktoren hervorgerufen wird, beschränken wir uns im Folgenden auf die Grundausrichtungen Kundenbindung und Bekanntheitsgrad.

Steigerung der Bekanntheit

Ihre Bekanntheit als Immobilienmakler steigern Sie durch die Arbeit in sozialen Netzwerken auf folgende Weise:

  • Bei Twitter sollten Sie sehr häufig posten. Wenn Sie Twitter und Facebook nutzen, sollten Sie bei Twitter rund 10 mal so viele Posts veröffentlichen, wie bei Facebook
  • Um einen Richtwert zu nennen: als Makler sollten Sie mit 1-10 Posts pro Wochentag für Twitter und 1-5 Posts pro Woche für Facebook ganz gut fahren. Bei größeren Maklerbüros sollten diese Zahlen erhöht werden
  • Artikel zu interessanten Graphiken ziehen oft am meisten Leser an
  • Richten Sie die Tageszeit für die Veröffentlichung Ihrer Posts danach, wann am meisten Ihrer Fans online sind
  • Arbeiten Sie mit dem Grundsatz der Wiederholung (siehe Erklärung unten)

Erhöhung der Kundenbindung

Zu einer verbesserten Kundenbindung gelangen Sie über die Arbeit in sozialen Netzwerken z.B. durch diese Methoden:

  • Antworten Sie auf möglichst alle Erwähnungen Ihres Maklerbüros oder Ihrer Person. Und wenn es nur ein kurzes „Danke für diesen Beitrag“ ist. Ihre Kunden werden es schätzen, dass Sie sich offensichtlich mit jedem Anliegen auseinandersetzen.
  • Führen Sie einen wöchentlichen Communitychat ein, in dem Sie zu festgelegten Zeiten mit allen interessierten Usern  zu einem bestimmten Thema diskutieren. Hier können Sie nicht nur die Kundenbindung zu Ihrer Community erhöhen, sondern gleich noch Inhalt zum teilen erhalten. Auch die Ankündigung des Chats mit kurzem Anreisser über das Thema kann vielfach geteilt und beworben werden, wodurch auch wieder Ihre Bekanntheit steigen kann.
  • Stellen Sie ab und zu auch mal etwas lustiges oder nicht zwingendermaßen themenbezogenes zum Antworten ein. Das lockert auf und macht Ihre Seite freundlicher und zum wiederholt vorbeischauen attraktiver. Die Erfahrung von Social Media Spezialisten zeigt, dass die Posts nach solchen Veröffentlichungen meist mehr Leser erreichen, als sonst. Denkbar sind z.B. Fragen wie „Wie haben Sie sich als Kind mal Ihre eigenen 4 Wände vorgestellt“ oder „Mit welchem Promi würden Sie niemals unter einem Dach leben wollen“. Ihrer Phantasie sind hier fast keine Grenzen gesetzt.

Da besonders das Antworten auf jede Erwähnung sehr viel Arbeitszeit bindet gibt es Anbieter, die zumindest das Aufstöbern und Verwalten der Erwähnungen mit fertigen Systemlösungen erleichtern. Beispielsweise bietet Sparkcentral (sparkcentral.com) den Service, sämtliche Erwähnungen (ob mit hashtag oder ohne) und Antworten auf Posts, die einen betreffen zu registrieren und an Sie zu melden. Diese schon sehr professionelle Social Media Arbeit ist allerdings besonders auf Twitter zugeschnitten, wo noch deutlich mehr Posts entstehen als bei Facebook. Für Sie als Makler ist eine so umfangreiche Bearbeitung abhängig von Ihrer Firmengröße unter Umständen nicht notwendig.

Einflussradius vervielfachen

Wie Sie mit sehr wenig Aufwand den Einflussradius Ihrer Veröffentlichungen vervielfachen können erfahren Sie in unserem Artikel Ihren Social Media Einfluss durch Wiederholung vervielfachen.

Nachdem Sie eine gewisse Zeit in die Umsetzung Ihrer Social Media Strategie investiert haben, dürfen Sie aber nicht vergessen, regelmäßige Kontrollen über das Erreichen Ihre Ziele durchzuführen. Lesen Sie hierzu weiter im Artikel Die Kontrolle Ihrer Social Media Strategie.

 Share on Google+Tweet about this on TwitterShare on Facebook