Die Veröffentlichung Ihres Makler Marketingplans

Als Immobilienmakler macht es durchaus Sinn, Ihren Marketingplan nicht nur für die eigene Organisation und Ausrichtung zu verfassen, sondern diesen selbst gleich zu Werbezwecken einzusetzen (s. Artikel Marketingplan für Immobilienmakler). In diesem Fall sollten Sie auch ganz bestimmte Anforderungen an die Aufmachung und den Druck Ihres Marketingplans stellen.

In manchen Situationen ist es wichtig, einen Marketingplan nicht nur für die eigene strategische Ausrichtung zu erstellen. Wenn Sie beispielsweise einen Businessplan erstellen oder Ihren Marketingplan vor Investoren oder Partnern oder vielleicht sogar zu Werbezwecken an Kunden preis geben, sollte dieses Werk über den stimmigen Inhalt und den durchdachten Aufbau hinaus auch eine professionelle Optik aufweisen.

Mann liest Makler Marketingplan

Im Falle einer öffentlichen Verwendung sollten Sie Ihren Marketingplan optisch ansprechend gestalten. Bild: © Lau – Fotolia.com

Hierfür können Sie erfahrene Agenturen beauftragen, was natürlich gewissen finanziellen Aufwand bedeutet. Wenn Sie sich selbst daran setzen, Ihren Marketingplan optisch aufzupeppen, können Sie sich an die folgenden Hinweise halten.

Format

In Ihrem Marketingplan beschreiben Sie Ihre Leistungen umfangreich und werbend. Sie sollten nicht den Fehler machen und diese Ausarbeitung auf kleinstem Raum zusammen drücken. Verwenden Sie auf jeden Fall ein Din A4 Format und keine kleinen Formate, die eher einem Flyer gleichen. Das macht Ihre Zusammenstellung nicht nur übersichtlicher, sondern auch großzügiger.

Versuchen Sie aus den gleichen Gründen nicht auf Krampf, Ihren Marketingplan so weit Sie können einzuschränken, um sich einige Seiten sparen zu können. Natürlich kostet der Druck mehrerer Seiten in einem großen Format bei ansprechender Qualität mehr, als ein kleineres Produkt. Aber an dieser Stelle ist das Geld gut investiert.

Bilder

Suchen Sie aussagekräftige Bilder, die Ihren Marketingplan auflockern und optisch ansprechender gestalten. Es kann einige Zeit in Anspruch nehmen, etwas passendes zu finden, aber es wird sich auf jeden Fall lohnen. Verzichten Sie aber darauf, zu abstrakte Bilder zu verwenden, nur weil Sie diese optisch ansprechend finden. Ein Sonnenaufgang hinter zugeschneiten Bäumen mag ja ein schönes Bild sein, aber es hat nichts in Ihrem Marketingplan verloren. Suchen Sie lieber Bilder, mit Personen, die die von Ihnen beschriebenen Tätigkeiten möglichst gut wiedergeben.

Besonders wichtig beim Thema Bilder ist es, die Bildrechte zu beachten. Fremd zusammengesuchte Bilder sind nur auf den ersten Blick billig, denn wenn es zu einer Abmahnung aufgrund einer nicht gestatteten Verwendung kommt, wird es richtig teuer.

Inzwischen gibt es viele Angebote im Internet für professionelle Bilder mit Bildrecht, die sich relativ günstig kaufen lassen. Bei diesen Foto-Börsen können Sie Suchfunktionen benutzen und zum Beispiel nach Bildern mit oder ohne Personen oder sogar nach überwiegend vorherrschenden Farbtönen suchen. Ein günstiges Angebot finden Sie zum Beispiel bei Fotolia (www.fotolia.de).

Alleine nur die Optik Ihres Makler Marketingplans wird nicht darüber entscheiden, wie erfolgreich dieses Werk für Sie sein kann. Die wichtigen Themen Inhalt (s. Artikel Der Inhalt Ihres Makler Marketingplans) und Aufbau (s. Artikel Der Aufbau Ihres Makler Marketingplans) haben wir für Sie in eigenen Artikeln beschrieben.

 Share on Google+Tweet about this on TwitterShare on Facebook