Warum Sie auf Landing Pages setzen sollten

Normalerweise sind Internetnutzer nicht einfach nur so im Netz unterwegs, sondern sie suchen immer Antworten auf bestimmte Fragen. Um Besucher auf Ihre Seite zu locken, sollten Sie deshalb gezielt Antworten für diese Fragen anbieten und das Prinzip der Landing Pages anwenden. Wie und warum das funktioniert, schildern wir im Folgenden.

Was ist eine Landing Page?

Der neudeutsche Begriff „Landing Page“ könnte mit „Ankommensseite“ übersetzt werden. Die Landing Page ist diejenige Unterseite Ihrer Internetseite, auf der Ihr Besucher landet, nachdem er bei der Suchmaschine als Ergebnis seiner Suche auf Ihren Link geklickt hat. Prinzipiell kann also jede Ihrer Unterseiten eine Landing Page sein, es kommt immer darauf an, nach was zuvor gesucht wurde.

Trennung Ihrer Themen

Ein wichtiges Prinzip bei dem System der Landing Pages ist die Trennung unterschiedlicher Themen voneinander. Schaffen Sie für jedes Thema eine eigene Unterseite. Das kostet Sie nur wenig Aufwand, schafft aber erstens mehr Übersichtlichkeit und zweitens erhalten Sie so für jede gesuchte Fragestellung eine eigene Antwortseite für Ihren Besucher. Das Negativbeispiel dazu wäre eine Internetseite, die nur aus der Startseite besteht, auf welcher alle Themen untereinander dargestellt sind.

Warum die Trennung der Themenseiten nicht nur für eine bessere Übersichtlichkeit, sondern vor allem für die Suchmaschinenoptimierung Ihrer Makler Internetseite von großer Bedeutung ist, wird klar, wenn man sich die Funktionsweise von Suchmaschinen vor Augen führt. Die Algorithmen der Suchmaschinen durchforsten ununterbrochen unzählige Internetseiten und versuchen, u.a. anhand des Textes herauszufinden, um was es auf der Seite geht. Werden bestimmte Schlüsselbegriffe vermehrt gefunden, kann die Suchmaschine daraus also schließen, worum es auf der speziellen Seite wohl geht. Sie wird diese Seite in ihre Ergebnisliste für die entsprechenden Suchbegriffe aufnehmen. Die Wichtigkeit der Trennung verschiedener Themenseiten macht folgendes Beispiel deutlich.

Eine Suchmaschine zählt die Schlüsselbegriffe auf zwei verschiedenen Unterseiten und kommt zu folgendem Ergebnis:

Landing Page Beispiel

Was denken Sie, zu welchen Themen die beiden Seiten wohl gehören? Richtig, die erste Seite handelt von der Vermietung von Immobilien, die rechte Seite beschreibt den Verkauf. Nun sehen Sie sich das Ergebnis für die Suchmaschine an, wenn die beiden Themen nicht getrennt wurden, sondern auf nur einer einzigen Seite zusammen gefasst wurden:

Landing Page Beispiel

Hier wird der Anschein erweckt, dass es ganz allgemein um Immobilienmakler geht. Dass eigentlich zwei differenzierte Artikel über die unterschiedlichen Anforderungen bei Vermietung und Verkauf bestehen, kann die Suchmaschine nicht erkennen und eine entsprechende Zuordnung zu den Suchbegriffen wird nicht stattfinden.

Folgen für Ihre Immobilienmakler Internetseite

Für Ihre Internetseite sollte diese Erkenntnis zur Folge haben, dass Sie für verschiedene Fragestellungen einzelne Themenseiten anlegen. Überlegen Sie, welche Fragen Ihren potentiellen Kunden so beschäftigen, dass er eine Suche im Internet startet und bieten Sie ihm auf genau diese Fragen spezielle Antwortseiten an. Ausgestattet mit den richtigen Keywords werden diese einzelnen Landing Pages bei den Suchmaschinen deutlich besser zu finden sein, als eine Internetseite, die nur von Ihnen selbst handelt und zusammengeworfen auf einer Seite in Summe lieblos Ihre Leistungen aufzählt. Nutzen Sie hierfür bestenfalls ein Content Management System wie z.B. WordPress. Hiermit ist es ein Kinderspiel, einzelne Themenseiten anzulegen.

Machen Sie den Versuch und nehmen Sie sich etwas Zeit, um aus Ihrem Wissens- und Erfahrungsschatz einzelne Themen auf eigenen Unterseiten zu erläutern. Wenn Sie das Prinzip der Landing Pages anwenden und sich auch an unsere anderen Tipps zur Suchmaschinenoptimierung Ihrer Makler Internetseite halten, werden Sie schon bald einen erhöhten Besucherstrom vermerken. Wie Sie diesen nachverfolgen, lesen Sie im Artikel Auswertung Ihrer Besucherzahlen mit Google Analytics.

 Share on Google+Tweet about this on TwitterShare on Facebook