Warum Sie als Makler auf Mietsoftware setzen sollten

Warum Individualsoftware für Immobilienmakler langfristig teurer ist als Software-as-a-Service bzw. Mietsoftware

© rukanoga - Fotolia.com

© rukanoga – Fotolia.com

Wenn Sie sich Ihre Makler-Website von einer Internet-Agentur entwickeln lassen, wird Ihnen Ihre Webseite auf den Leib geschneidert – und das kostet! Nicht nur einmalig sondern auch laufend, denn Ihre Webseite muss gehostet, gewartet und weiterentwickelt werden (auch wenn Ihnen das die Verkäufer der Agenturen gerne verschweigen). Was ihm Einzelnen auf Sie zukommen und mit was Sie kalkulieren sollten soll dieser Artikel im Folgenden zusammenfassen, genauso wie die Frage, welche Vor- und Nachteile Mietsoftware dazu im Vergleich hat.

Einmalige Kosten für eine individuelle Makler-Webseite

Einmalig kostet Sie eine individuelle Makler-Webseite bei einer mittleren Agentur zwischen niedrig vierstellig bis niedrig fünfstellig. Darin enthalten sind Design, Umsetzung in HTML sowie einige einfache programmierte Funktionen, z.B. für Kontaktformulare oder die Integration Ihrer Immobilienobjekte.

Bei letzterem sollten Sie jedoch genau nachfragen wie die Integration im Detail aussieht, denn die Integration ihrer Objekte aus einer anderen Webseite (z.B. Immobilienscout) in Form eines iframe ist einfach aber nicht ausreichend für eine vollständige Webseite, denn Ihre Interessenten sehen dann nur die Objekte, die Sie dort eingestellt haben. Sollten Sie einmal ein Objekt nicht über dieses Portal vermeiden, erscheint es zwangsläufig auch nicht auf Ihrer Webseite. Zusätzlich wird bei dieser Integration Ihrer Immobilienobjekte alle Interaktion mit der Immobilie auf der Portalseite geschehen und nicht in Ihrer Webseite (was passiert z.B. beim Klick auf „ähnliche Ergebnisse“ oder „neue Suche“? Erscheinen nur Ihre Ergebnisse oder auch die Ihrer Wettbewerber auf dem Portal?)

Laufende Kosten für eine individuelle Makler-Webseite

Laufend müssen Sie ans Hosting Ihrer Webseite (also die Speicherung und Auslieferung über einen Server) denken, sowie Wartung und Weiterentwicklung. Auch wenn Sie heute sagen, dass Sie auf Weiterentwicklung aus Kostengründen verzichten wollen, gibt es gerade bei Wartung viele Dinge, die Ihnen von außen „aufgezwungen“ werden können und an die Sie Ihre Webseite anpassen müssen, z.B.

  • Veränderung der Schnittstelle Ihrer Makler-Software zum Upload der Immobilien in Ihre Webseite
  • Veränderung der Rechtsprechung zwingt Sie u.U. zur Veränderung des Einbaus von Google Analystics oder Adsense oder anderen Drittanbietern
  • Ihre E-Mail Adresse hat sich verändert und diese muss sich nun auch in den Webformularen finden
  • Und vieles mehr …

grafik_topGenauso gibt es Weiterentwicklungen, die sich so stark von außen in Ihr Tagesgeschäft schieben, dass Sie diese auf Ihrer Webseite nicht ignorieren sollten. In der Vergangenheit wären das z.B. gewesen

  • Integration Ihrer erfolgreiches Social Media Profile (Facebook, Google Plus) in Ihre Webseite inkl. z.B. Anzeige Ihrer letzten Twitter Tweets
  • Erweiterung Ihrer Webseite, so dass diese auch mobil korrekt dargestellt wird (aktuell nutzen bereits 10 Millionen User jedes Jahr Immobilienscout mobil), denn Studien bestätigen, dass fast die Hälfte der User eine mobil nicht optimierte und damit auf dem kleineren Smartphone schlecht lesbare Webseite sofort verlassen (Prüfen Sie hier wie Ihre Webseite mobil aussehen könnte)
  • Ergänzung eines Blogs um Ihre Kompetenzen ausführlicher darzustellen und aktuelle Themen für Ihre Kunden und Interessenten aufzugreifen und als Experte korrekt zu beleuchten
  • Aufbau von eigenen Landigpages mit denen Sie bei Google mit den richtigen Keywords oder Schlüsselwörter besser ranken. Mit diesen Seiten, die wie ein Hub fungieren, können Sie Google schneller Ihre Kompetenz zu bestimmten Teilgebieten zeigen, oder auch direkt Werbung via Google Adwords dafür machen.
  • Und vieles mehr …

Vergleich Individualsoftware und Mietsoftware für Makler

Wenn Sie sich für eine individuelle Webseite mit Ihrer Agentur entschieden haben, müssen Sie für alle Veränderungen nach Stundensatz Ihre Agentur entlohnen und jede Weiterentwicklung ist für Sie mit einer Kostendiskussion verbunden statt ein positiver Schritt in die Zukunft, denn Sie schnell und mit Zuversicht gehen können, denn solche Arbeiten können schnell 1 oder mehr Tage in Anspruch nehmen und sind dann mit im Schnitt 700-800 Euro pro Tag schnell eine Preisfrage.

Außerdem müssen Sie als Makler Ihre Agentur auf dem Laufenden halten, welche Veränderungen sich im Digitalmarkt ergeben haben auf die Sie reagieren möchten, statt sich aufs Kerngeschäft konzentrieren zu können und sich als Kunde proaktiv vom Dienstleister Vorschläge machen zu lassen.

Bei Mietsoftware oder Software-as-a-Service ist der Fall umgekehrt gelagert, denn der Anbieter entwickelt die Software für Sie weiter und baut die Entwicklungen, die dieser in seiner Marktbeobachtung der internationalen Portale, eigener Recherche, Kunden-Feedbacks, etc. sieht. Sie profitieren von einer stets zeitgemäßen Seite – denn nichts wissen wir alle aus Erfahrung sieht befremdlicher aus als eine Webseite mit einer Haptik von 1996 mit Star Wars Hintergrund in 2014. Trotzdem setzen Sie trotz aller Standardisierung auf ein Produkt, das Ihnen durch eigene Texte, Ihre eigenen Immobilien, Ihre Farben, Ihr Logo, etc. genug Flexibilität lässt um dem Ganzen Ihre Note zu geben. Viel wichtiger ist aber der Zeit- und Kostenvorteil, wenn der Anbieter bereits alle wichtigen Schnittstellen z.B. zu Ihrer Makler-Software, zu Social Media, etc. umgesetzt hat und nicht erst nach Ihrer Aufforderung mit Einarbeitung und individueller, stundenweise abzurechnender Umsetzung beginnt.

Als größten Vorteil von Software-as-a-Service haben Sie aber die Kündbarkeit, denn Ihr Anbieter muss Ihnen jeden Tag und zu jeder Zeit zeigen, dass er sein Geschäft versteht, da Sie nur monatliche Gebühren zahlen und eine kurze Vertragslaufzeit haben. Wenn das Produkt nicht mehr Ihren Wünschen entspricht, kündigen Sie und bleiben nicht auf so genannten „sunk costs“ sitzen. Machen Sie das selbe mit einer Individual-Webseite müssen Sie viel Zeit investieren bis sich eine andere Agentur in die Programmierung einarbeitet oder nach viel Zeit und Geld einen Relaunch durchgeführt hat.

Sehen Sie selbst wie schnell, einfach und kostengünstig, Sie Ihre Webseite (egal ob via Agentur oder anders erstellt) fürs Smartphone umwandeln können. 10 Millionen mobile Immobiliensuchende pro Jahr und Ihr Geldbeutel werden es Ihnen danken: Jetzt kostenlose Vorschau für Ihre Webseite generieren.