Weitreichende Betreuung zu allen Immobilienthemen

Als Immobilienmakler kann es Ihnen gelingen, mit einer großen Anzahl Ihrer Kunden mehrmals ein Geschäft abzuschließen. Um das zu unterstützen lohnt sich ein Blick auf die besonderen Leistungen, die Sie Ihrem Kunden bieten können – teilweise auch über die Immobilienvermittlung hinaus.

Im Artikel Vermietungsgeschäft besser als sein Ruf haben wir erläutert, dass regelmäßige Mietvermittlungen positiv für Ihr Geschäft als Immobilienmakler sein können, denn bei einem speziellen Serviceangebot steigt die Wahrscheinlichkeit, dass sich der Kunde bei der nächsten Immobiliensuche wieder an Sie wendet. Dafür haben wir in den Artikeln Perfekter Maklerservice bei der Wohnungsübergabe und Perfekter Maklerservice über die Immobilienvermittlung hinaus Beispiele beschrieben, wie Sie im Zusammenhang mit der Immobilienübergabe einen so guten Eindruck hinterlassen können, dass das Vermittlungsgeschäft fast schon als Marketingmaßnahme gesehen werden kann.

Service während der gesamten Immobiliennutzung

Doch die Chancen auf Neuaufträge durch Bestandskunden lassen sich noch weiter erhöhen, indem der Makler für seinen Kunden weiterhin während seiner gesamten Immobiliennutzung präsent bleibt. Dabei ist nicht das permanente Überfluten mit Werbematerial gemeint, sondern das Anbieten von besonderen Serviceleistungen auch über die Vermittlungstätigkeit hinaus. So können Sie Ihren Kunden auch nach der Vermittlung optimal bei allen Themen betreuen, die mit der Immobilie zu tun haben. Dadurch wird die Verbindung zum Kunden aufrecht erhalten, wodurch beim nächsten Umzug der Kunde mit größerer Wahrscheinlichkeit wieder auf den gleichen Makler zu kommt. (s. Artikel After Sales Marketing für Makler). Schließlich ziehen deutsche Mieter durchschnittlich alle 10 Jahre wieder um und im günstigsten Fall schließen Makler mit 90% ihrer Kunden irgendwann ein zweites Geschäft ab.

Verwöhnter Kunde

Im besten Fall kann sich Ihr Kunde bei allen immobilienrelevanten Fragen zurücklehnen und auf Sie verlassen. Folgeaufträge sind damit sehr wahrscheinlich. Bild: © sdecoret – Fotolia.com

So können zum Beispiel folgende Leistungen vermittelt werden:

  • Gärtner
  • Reinigungskräfte
  • Handwerker
  • Winterdienst/Straßenreinigung
  • Heizungswartung
  • Urlaubsservice (wie Post leeren, Blumen gießen, Rasen mähen)
  • Übernahme der Nebenkostenabrechnung
  • Dienstleister für Erledigungen wie Kurierfahrten, Besorgungen
  • Hundebetreuung

Dauerhafte Kundenbindung bringt neue Aufträge

Die Folge eines derart umfangreichen Service- oder zumindest Vermittlungsangebots ist, dass  sich der Mieter in Zukunft bei jedem Problem, mit welchem er sich im weitesten Bereich bei seiner Wohnsituation herumschlagen muss, an Sie wenden kann und professionelle Hilfe angeboten bekommt. Somit werden Sie zum omnipräsenten Ansprechpartner in allen Wohnungs- und Immobilienfragen. Wenn der Kunde mit Ihnen zufrieden ist und eine neue Immobilie sucht, was denken Sie dann, an wen er sich wenden wird?

Wenn Sie sich nun fragen, wie Sie dieses Angebot stemmen sollen, so gibt es darauf mehrere Antworten:

  • erstens werden die Fremddienstleister für jedes Thema in einer Region nur ein mal ermittelt und von da an jedem Kunden weitervermittelt (außer natürlich es kommt Ihnen eine Unzufriedenheit zu Ohren, dann sollten Sie schnell ein neues Unternehmen suchen). Hier können Sie vielleicht sogar als Tippgeber durch eine kleine Provision profitieren und so Ihren Aufwand noch weiter relativieren.
  • zweitens sind Themen, in welchen Sie selbst gefragt werden (wie z.B. Fragen zur Nebenkostenabrechnung) für Sie als Makler mit dem geschulten Auge oft kein großes Problem und schnell zu beantworten.
  • drittens dürfen Sie nicht vergessen, dass Sie diese umfangreiche Betreuung nicht zum Spaß an der Freude anbieten, sondern Ihnen diese Methode zukünftige Aufträge sichert. Sie können also überlegen, ob Sie die Aufwendungen mit Ihrem Budget für Ihr Immobilienmakler Marketing aufrechnen. Je nachdem, wie hoch hier Ihr finanzieller Rahmen ist, ist vielleicht sogar die Anstellung einer Teilzeitkraft möglich, die sich nur auf dieses Thema spezialisiert.

Durch das Anbieten umfangreicher Leistungen wird der Immobilienmakler zum kompetenten Ansprechpartner in allen Immobilienfragen und zum Vermittler zwischen Vermieter und Mieter während der gesamten Laufzeit des Mietverhältnisses. Dadurch bleiben Sie sowohl beim Mieter, als auch beim Vermieter unheimlich positiv im Gedächtnis. Beim Auszug können somit im besten Fall zwei neue Aufträge entstehen: der Mieter sucht eine neue Wohnung und der Vermieter sucht einen neuen Mieter für das wieder frei gewordene Objekt.

 Share on Google+Tweet about this on TwitterShare on Facebook